Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Epistemische Logik: Eine Logik, die sich mit der Bewertung von Wissen und Glaubenseinstellungen befasst. Ein Problem der epistemischen Logik ist z.B. das alltägliche Fürwahrhalten widersprüchlicher Mengen von Aussagen. Siehe auch Paradoxien, Wissen, Wahrheit, Wissensparadoxien, Wissenslogik, Überzeugungen, Allwissenheit, Transitivität, Intensionen, Extensionen, Opazität.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
 
Hintikka, J. Epistemische Logik   Hintikka, J.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.07.2017