Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Fälschung: Herstellung eines Gegenstands mit Eigenschaften, die mehr oder weniger einem bereits existierenden Gegenstand oder einem vermuteten Gegenstand aus einer Serie von Gegenständen ähnlich sind. Zweck der Fälschung ist Täuschung. Die Täuschung beruht auf einer über den neuen Gegenstand verbreiteten falschen Herkunftsgeschichte. Ein materieller Gegenstand als solcher kann nicht gefälscht werden. Siehe auch Identität, Ähnlichkeit, Eigenschaften.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Dennett, Daniel Fälschung   Dennett, Daniel
Goodman, Nelson Fälschung   Goodman, Nelson
Grice, H.P. Fälschung   Grice, H.P.
Logik-Texte Fälschung   Logik-Texte
Ryle, Gilbert Fälschung   Ryle, Gilbert
Searle, John R. Fälschung   Searle, John R.
Wittgenstein, L. Fälschung   Wittgenstein, L.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.05.2017