Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Farben, Philosophie: Im Zusammenhang mit dem Begriff der Farbe geht es in der Philosophie unter anderem um die Frage, wie individuelle Sinneseindrücke verallgemeinert oder objektiviert werden können. Siehe auch Qualitäten, Qualia, Wahrnehmung, Vertauschte Spektren, Privatsprache.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Carnap, Rudolf Farben   Carnap, Rudolf
Dummett, Michael Farben   Dummett, Michael
Evans, Gareth Farben   Evans, Gareth
Frege, Gottlob Farben   Frege, Gottlob
Gärdenfors, Peter Farben   Gärdenfors, Peter
Hintikka, J. Farben   Hintikka, J.
Jackson, Frank C. Farben   Jackson, Frank C.
Lewis, David Farben   Lewis, David
Logik-Texte Farben   Logik-Texte
Lorenz, Konrad Farben   Lorenz, Konrad
McDowell, John Farben   McDowell, John
McGinn, Colin Farben   McGinn, Colin
Mill, John Stuart Farben   Mill, John Stuart
Millikan, Ruth Farben   Millikan, Ruth
Nida-Rümelin, M. Farben   Nida-Rümelin, M.
Pauen, Michael Farben   Pauen, Michael
Putnam, Hilary Farben   Putnam, Hilary
Quine, Willard Van Orman Farben   Quine, Willard Van Orman
Radner, D. Farben   Radner, D.
Sellars, Wilfrid Farben   Sellars, Wilfrid
Wittgenstein, L. Farben   Wittgenstein, L.
Wright, Crispin Farben   Wright, Crispin


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.06.2017