Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Gebrauch, Philosophie: Wörter werden gebraucht, um etwas zu erwähnen. Die Unterscheidung Gebrauch/Erwähnung ist in der Sprachphilosophie wichtig, weil Wörter oder Sätze wiederum erwähnt werden können, wie im Zitat oder einer Korrektur. Innerhalb logischer Formeln werden Teile gebraucht, andere erwähnt. Siehe auch Erwähnung, Gebrauchstheorie, Bedeutung, Bedeutungstheorie, Sprache, Anführungszeichen, Anführung, Quasi-Anführung, Objektsprache, Metasprache.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Field, Hartry Gebrauch   Field, Hartry
Heidegger, M. Gebrauch   Heidegger, M.
Logik-Texte Gebrauch   Logik-Texte
Millikan, Ruth Gebrauch   Millikan, Ruth
Strawson, P. F. Gebrauch   Strawson, P. F.
Tugendhat, E. Gebrauch   Tugendhat, E.
Wittgenstein, L. Gebrauch   Wittgenstein, L.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 19.10.2017