Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Idealisierung: Vereinfachung von Theorien zum Zweck der Verallgemeinerung. A. Vor Beginn einer Untersuchung in der Physik z.B. die Annahme eines Massepunktes, also einer praktischen Unmöglichkeit, die allerdings die Rechnung vereinfacht und korrekte Ergebnisse liefert. B. Nachträglich z. B. die Glättung des Verlaufs einer Kurve von Messwerten.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Cartwright, Nancy Idealisierung   Cartwright, Nancy
d’Abro, A. Idealisierung   d’Abro, A.
Feyerabend, Paul Idealisierung   Feyerabend, Paul
Putnam, Hilary Idealisierung   Putnam, Hilary
Rawls, J. Idealisierung   Rawls, J.
Wittgenstein, L. Idealisierung   Wittgenstein, L.
Wright, Crispin Idealisierung   Wright, Crispin


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.05.2017