Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Identitätstheorie (Philosophie des Geistes): die These, dass Geistzustände nichts anderes als Zustände des Gehirns sind. Spielarten der Identitätstheorie sind die schwächere Annahme einer Typ-Typ-Identität und die stärkere Annahme einer Token-Token-Identität.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Churchland, Patricia Identitätstheorie   Churchland, Patricia
Churchland, Paul M. Identitätstheorie   Churchland, Paul M.
Jackson, Frank C. Identitätstheorie   Jackson, Frank C.
Kripke, Saul Aaron Identitätstheorie   Kripke, Saul Aaron
Lewis, David Identitätstheorie   Lewis, David
Quine, Willard Van Orman Identitätstheorie   Quine, Willard Van Orman
Rorty, Richard Identitätstheorie   Rorty, Richard
Searle, John R. Identitätstheorie   Searle, John R.
Vollmer, Gerhard Identitätstheorie   Vollmer, Gerhard

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.11.2017