Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Imperative: Befehle sind Aussagesätzen ähnlich, stellen jedoch keine Tatsachen fest. Es ist die Frage, ob ihnen in der Logik Wahrheitswerte zugeschreiben werden können, z.B. wenn sie befolgt oder nicht befolgt werden. Mit einer Umformulierung wie „Es ist geboten, dass…“ können Befehle Tatsachenfeststellungen angeglichen werden.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Cavell, Stanley Imperative   Cavell, Stanley
Geach, Peter T. Imperative   Geach, Peter T.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.06.2017