Philosophie Lexikon der Argumente



 
Indexwörter: sind Wörter wie hier, dort, jetzt, ich usw. die eine nähere Bestimmung erfordern, damit von einem Satz der sie enthält, festgestellt werden kann, ob er wahr oder falsch ist. Ein Satz mit Indexwörtern ist also kontextabhängig. Indexwörter sind keine Demonstrativa. Siehe auch Deixis, Anapher, Kontextabhängigkeit, Indexikalität.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Anscombe, G. E. M. Indexwörter   Anscombe, G. E. M.
Burge, Tyler Indexwörter   Burge, Tyler
Carnap, Rudolf Indexwörter   Carnap, Rudolf
Chalmers, David Indexwörter   Chalmers, David
Cresswell, M.J. Indexwörter   Cresswell, M.J.
Evans, Gareth Indexwörter   Evans, Gareth
Lewis, David Indexwörter   Lewis, David
Millikan, Ruth Indexwörter   Millikan, Ruth
Peirce, Ch.S. Indexwörter   Peirce, Ch.S.
Perry, John R. Indexwörter   Perry, John R.
Schiffer, Stephen Indexwörter   Schiffer, Stephen
Searle, John R. Indexwörter   Searle, John R.
Wessel, H. Indexwörter   Wessel, H.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 22.09.2017