Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Interesse: Das geistige Ausrichten auf einen gegenwärtigen oder vorgestellten Gegenstand. Interesse kann situativ und zeitlich begrenzt oder auch situationsunabhängig und andauernd sein. Auch als abstoßend empfundene Gegenstände oder Situationen können Interesse wecken. Siehe auch Absicht, Aufmerksamkeit, Intelligenz, Nutzen, Intentionen, Relevanz, Verstehen, Ziele, Zwecke.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Rawls, J. Interesse   Rawls, J.
Singer, Peter Interesse   Singer, Peter


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 21.07.2017