Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Ironie: Veränderte Darstellung eines meist bereits bekannten Sachverhalts oder einer Äußerung bzw. einer Haltung, die einer Person oder einer Gruppe zugeschrieben wird. Dabei werden einige, aber nicht alle Merkmale der ursprünglichen Information so umgestaltet, dass sie besonderes Gewicht bekommen. Die Abweichungen in der Darstellung sollen der Verdeutlichung der Haltung dessen dienen, der sich ironisch verhält. Ironie soll meist bewusst oder unbewusst Alternativen zu einem möglicherweise als selbstverständlich angenommenen Zustands aufzeigen. Siehe auch Darstellung, Texte, Kommunikation, Sprechakttheorie.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
 
Sokrates Ironie   Sokrates

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 19.11.2017