Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Konzeptualismus, Philosophie: die These, dass Begriffe Konstruktionen des menschlichen Geistes sind und ihrerseits keine reale Existenz haben. Damit wird auch Universalien die Existenz abgesprochen. Sie existieren höchstens als Einteilungen, nicht aber als Ideen. Siehe auch Nominalismus, Begriffsrealismus, Platonismus, Universalien, Ideen.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Armstrong, D.M. Konzeptualismus   Armstrong, D.M.
Locke, John Konzeptualismus   Locke, John
Quine, Willard Van Orman Konzeptualismus   Quine, Willard Van Orman
Tugendhat, E. Konzeptualismus   Tugendhat, E.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.07.2017