Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Leere Menge: Menge ohne Element. Schreibweise ∅ oder {}. Es gibt nur eine leere Menge, da es ohne ein vorhandenes Element keine Möglichkeit gibt, eine Spezifizierung der Menge anzugeben. Die leere Menge kann damit angegeben werden, dass jedes Element der leeren Menge nicht mit sich identisch ist {x x ungl x}. Da es einen solchen Gegenstand nicht gibt, muss die Menge leer sein. Die leere Menge ist nicht die Zahl Null sondern Null gibt die Mächtigkeit der leeren Menge an.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Bigelow, John Leere Menge   Bigelow, John
Frege, Gottlob Leere Menge   Frege, Gottlob
Prior, Arthur Leere Menge   Prior, Arthur
Quine, Willard Van Orman Leere Menge   Quine, Willard Van Orman
Stechow, A. von Leere Menge   Stechow, A. von


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 17.10.2017