Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Logische Konstanten: auch logische Partikel oder Verknüpfungen genannt, sind z.B. und; oder; wenn, dann; nicht. Der Ausdruck Kontante wird gebraucht, weil die Bedeutung der logischen Verknüpfungen sich auch bei der Übersetzung in andere Sprachen nicht ändern kann, sondern immer erhalten bleibt. Würde man z.B. versuchen, bei einer Übersetzung „und“ durch „oder“ zu ersetzen, ergäben sich Fehler, die festgestellt werden können, auch wenn das Vokabular der fremden Sprache nicht gänzlich bekannt ist.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Cartwright, Nancy Logische Konstanten   Cartwright, Nancy
Davidson, Donald Logische Konstanten   Davidson, Donald
Dummett, Michael Logische Konstanten   Dummett, Michael
Evans, Gareth Logische Konstanten   Evans, Gareth
Field, Hartry Logische Konstanten   Field, Hartry
Grice, H.P. Logische Konstanten   Grice, H.P.
Lorenzen, Paul Logische Konstanten   Lorenzen, Paul
McDowell, John Logische Konstanten   McDowell, John
Quine, Willard Van Orman Logische Konstanten   Quine, Willard Van Orman
Wittgenstein, L. Logische Konstanten   Wittgenstein, L.

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 18.11.2017