Philosophie Lexikon der Argumente



 
Macht: Macht ist die Fähigkeit einer Gruppe, eines Staates oder eines Individuums, Handlungen, Verhalten und Entscheidungen anderer Staaten, Gruppen oder Individuen zu beeinflussen. Mittel der Beeinflussung sind die Aussicht auf Belohnungen und Strafen oder ein Wissen, das nur einer Seite zur Verfügung steht. Siehe auch Recht, Geschichte, Gesellschaft.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
 
Baudrillard, Jean Macht   Baudrillard, Jean


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.09.2017