Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Meinen: die Absicht einer Sprecherin, mit ihren Worten, Gesten oder Handlungen sich in einer für andere erkennbaren Weise auf einen Gegenstand, eine Eigenschaft eines Gegenstands oder eine Situation zu beziehen. Aus dem Meinen zusammen mit der Situation sollen Hörer die Bedeutung der verwendeten Zeichen erkennen können.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Austin, J.L. Meinen   Austin, J.L.
Bennett, J. Meinen   Bennett, J.
Black, Max Meinen   Black, Max
Brandom, R. Meinen   Brandom, R.
Cavell, Stanley Meinen   Cavell, Stanley
Chisholm, Roderick M. Meinen   Chisholm, Roderick M.
Davidson, Donald Meinen   Davidson, Donald
Dennett, Daniel Meinen   Dennett, Daniel
Dummett, Michael Meinen   Dummett, Michael
Evans, Gareth Meinen   Evans, Gareth
Fodor, Jerry Meinen   Fodor, Jerry
Geach, Peter T. Meinen   Geach, Peter T.
Grice, H.P. Meinen   Grice, H.P.
Kripke, Saul Aaron Meinen   Kripke, Saul Aaron
McDowell, John Meinen   McDowell, John
McGinn, Colin Meinen   McGinn, Colin
Millikan, Ruth Meinen   Millikan, Ruth
Nagel, Thomas Meinen   Nagel, Thomas
Quine, Willard Van Orman Meinen   Quine, Willard Van Orman
Rorty, Richard Meinen   Rorty, Richard
Schiffer, Stephen Meinen   Schiffer, Stephen
Searle, John R. Meinen   Searle, John R.
Tugendhat, E. Meinen   Tugendhat, E.
Wittgenstein, L. Meinen   Wittgenstein, L.

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 18.12.2017