Philosophie Lexikon der Argumente



 
Ostension: Das Zeigen auf Gegenstände zum Zweck der Definition oder Beschreibung. Ein bekanntes Problem ist die Unbestimmtheit bzw. fehlende Eindeutigkeit der Bezugnahme beim Zeigen. So kann zum Beispiel ein Objekt, seine Form, seine Beschaffenheit, seine Geschichte, sein Gewicht usw. gemeint sein. Siehe auch Gavagai, Zeigen, Meinen, Hinweisende Definition, Definition, Definierbarkeit, Statue/Ton.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Hintikka, J. Ostension   Hintikka, J.
Quine, Willard Van Orman Ostension   Quine, Willard Van Orman
Sellars, Wilfrid Ostension   Sellars, Wilfrid
Tugendhat, E. Ostension   Tugendhat, E.
Wittgenstein, L. Ostension   Wittgenstein, L.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 21.09.2017