Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Perlokutionäre Akte: Perlokutionäre Sprechakte sind Sprechhandlungen, mit denen etwas bewirkt wird. Dagegen sind Illokutionäre Akte Handlungen, die als Handlung betrachtet werden, ohne dass eine Wirkung angenommen wird. Lokutionäre Akte sind Feststellungen eines propositionalen Gehalts bzw. von Tatsachen, ohne Berücksichtigung von eventuellen Konsequenzen der Äußerungshandlung. Siehe auch Sprechakttheorie, Illokutionäre Akte.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
 
Habermas, Jürgen Perlokutionäre Akte   Habermas, Jürgen

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z