Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Präpositionen: Wörter wie „aufgrund“, „trotz“, „anhand“, „außer“, die eine Nominalphrase (NP) ergänzen und modifizieren. Präpositionen können zeitliche, lokalisierende oder begründende Bedeutung haben oder die Art und Weise einer Ausführung präzisieren.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
 
Gärdenfors, Peter Präpositionen   Gärdenfors, Peter


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.06.2017