Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Semantic Web: Ausdruck für eine Vorgehensweise zur eindeutigen Beschreibung von Gegenständen im Web zwecks Archivierung, Bewältigung von Suchanfragen und Steuerung von Prozessen. Gegenstandsklassifizierungen erfordern bei diesem Ansatz im Prinzip Listen mit Zuschreibungen von Eigenschaften, basierend auf Prädikatenlogik. Konkurrierende Ansätze sind z.B. Conceptual Spaces, die Objekte als Punkte in mehrdimensionalen Räumen repräsentieren, was eine schnellere maschinelle Bearbeitung ermöglicht. Siehe auch Wissensrepräsentation, Semantisches Mapping, Conceptual Spaces.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
 
Gärdenfors, Peter Semantic Web   Gärdenfors, Peter


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.07.2017