Philosophie Lexikon der Argumente



 
Strukturen, Philosophie: Eigenschaften eines Gegenstands, einer Menge oder eines Bereichs von Gegenständen, die die Verfasstheit und mögliche Gestaltbarkeit eben dieses Gegenstands, dieser Menge oder dieses Bereichs bestimmen. Die die Struktur festlegenden Eigenschaften können aus den Gegenständen stammen wie z.B. magnetische Kräfte oder elektrische Ladung oder den Gegenständen aufgeprägt werden wie z.B. die mathematischen Operationen der Multiplikation oder Addition. Siehe auch Ordnung, System, Relationen.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Armstrong, D.M. Strukturen   Armstrong, D.M.
Benacerraf, Paul Strukturen   Benacerraf, Paul
Bigelow, John Strukturen   Bigelow, John
Bourbaki, N. Strukturen   Bourbaki, N.
Carnap, Rudolf Strukturen   Carnap, Rudolf
Cresswell, M.J. Strukturen   Cresswell, M.J.
Eco, Umberto Strukturen   Eco, Umberto
Evans, Gareth Strukturen   Evans, Gareth
Kripke, Saul Aaron Strukturen   Kripke, Saul Aaron
Luhmann, Niklas Strukturen   Luhmann, Niklas
Maturana, H. Strukturen   Maturana, H.
Monod, J. Strukturen   Monod, J.
Thiel, Chr. Strukturen   Thiel, Chr.
Vollmer, Gerhard Strukturen   Vollmer, Gerhard
Wessel, H. Strukturen   Wessel, H.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 21.09.2017