Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Subjekt, Philosophie: Im allgemeinsten Sinn Urheber von Handlungen und Kreativität sowie Träger von Vorstellungen, Überzeugungen, Wahrnehmungen, Empfindungen und Stimmungen. In der Tradition des deutschen Idealismus wird das Subjekt dem Objekt gegenübergestellt. In neuerer Zeit gibt es eine Verlagerung des Schwerpunkts der Diskussion auf Fragen des Zugangs zu inneren Zuständen. Siehe auch Ich, Selbst, Subjektivität, Objekt, Idealismus, Handlungen, Handlungstheorie.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Adorno, Th.W. Subjekte   Adorno, Th.W.
Anscombe, G. E. M. Subjekte   Anscombe, G. E. M.
Baudrillard, Jean Subjekte   Baudrillard, Jean
Berkeley, G. Subjekte   Berkeley, G.
Foucault, M. Subjekte   Foucault, M.
Frege, Gottlob Subjekte   Frege, Gottlob
Frith, Chris Subjekte   Frith, Chris
Geach, Peter T. Subjekte   Geach, Peter T.
Hegel, G.W.F. Subjekte   Hegel, G.W.F.
Heidegger, M. Subjekte   Heidegger, M.
Hume, D. Subjekte   Hume, D.
Idealismus Subjekte   Idealismus
Kant, I. Subjekte   Kant, I.
Lacan, J. Subjekte   Lacan, J.
Levinas, E. Subjekte   Levinas, E.
Luhmann, Niklas Subjekte   Luhmann, Niklas
Nietzsche, F. Subjekte   Nietzsche, F.
Pauen, Michael Subjekte   Pauen, Michael
Searle, John R. Subjekte   Searle, John R.
Shoemaker, Sydney Subjekte   Shoemaker, Sydney
Stalnaker, R. Subjekte   Stalnaker, R.
Strawson, P. F. Subjekte   Strawson, P. F.

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 19.11.2017