Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Subjektivität, Philosophie: Begriff für die Menge der einer wahrnehmenden Instanz zur Verfügung stehenden Information zusammen mit deren Interpretation durch diese Instanz. Dazu gehören Sinneseindrücke, Wahrnehmungen, Stimmungen, Gefühle, Fähigkeiten, Kreativität, Spontaneität, Sprachverstehen und Sprachgebrauch, das Wissen, wie innere Zustände sich anfühlen, Erinnerungen und Projektionen auf die Zukunft. Siehe auch Bewusstsein, Selbstbewusstsein, Gedächtnis, Wahrnehmung, Wissen wie, Intersubjektivität, Introspektion, Objektivität, Perspektive.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Adorno, Th.W. Subjektivität   Adorno, Th.W.
Bubner, R. Subjektivität   Bubner, R.
Chalmers, David Subjektivität   Chalmers, David
Davidson, Donald Subjektivität   Davidson, Donald
Habermas, Jürgen Subjektivität   Habermas, Jürgen
Kant, I. Subjektivität   Kant, I.
Lacan, J. Subjektivität   Lacan, J.
Nagel, Thomas Subjektivität   Nagel, Thomas
Putnam, Hilary Subjektivität   Putnam, Hilary
Searle, John R. Subjektivität   Searle, John R.
Singer, Peter Subjektivität   Singer, Peter
Stalnaker, R. Subjektivität   Stalnaker, R.
Wiggins, D. Subjektivität   Wiggins, D.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.05.2017