Autoren zu „Substitution“ - Philosophie Lexikon der Argumente

Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Substitution, Ersetzung, Philosophie: Hier geht es um das Ersetzen sprachlicher Elemente oder logischer Symbole innerhalb von Aussagen oder logischen Formeln durch andere sprachliche Elemente oder logische Symbole, die an der gleichen syntaktischen Position in der Lage sind, eine sinnvolle Aussage zu bilden. Wenn dabei der Wahrheitswert (wahr oder falsch) der Aussage erhalten bleibt, spricht man von Substituierbarkeit eines Terms durch einen anderen in einem Kontext. Siehe auch Gleichheit, Einsetzen, Bedeutung, Identität, Koreferenz.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Brandom, Robert Substitution   Brandom, Robert
Castaneda, Hector-Neri Substitution   Castaneda, Hector-Neri
Hintikka, Jaakko Substitution   Hintikka, Jaakko
Logik-Texte Substitution   Logik-Texte
Lyons, John Substitution   Lyons, John
Parfit, Derek Substitution   Parfit, Derek
Quine, Willard Van Orman Substitution   Quine, Willard Van Orman
Schiffer, Stephen Substitution   Schiffer, Stephen
Thiel, Christian Substitution   Thiel, Christian
Tugendhat, E. Substitution   Tugendhat, E.

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz