Philosophie Lexikon der Argumente



 
Theoretische Entitäten: Angenommene unbeobachtbare Gegenstände, die im Rahmen einer Theorie indirekt aus Beobachtungen in Verbindung mit den Methoden der Theorie und den Anwendungsregeln ihres Vokabulars erschlossen werden. Siehe auch Beobachtungssprache, Beobachtbarkeit, Theoretische Termini, Unbeobachtbares, Existenzannahmen, Theorien, Ramseysatz, Carnapsatz, Theorien.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Cartwright, Nancy Theoretische Entitäten   Cartwright, Nancy
Craig, W.L. Theoretische Entitäten   Craig, W.L.
Field, Hartry Theoretische Entitäten   Field, Hartry
Fraassen, Bas Theoretische Entitäten   Fraassen, Bas
Lewis, David Theoretische Entitäten   Lewis, David
Sellars, Wilfrid Theoretische Entitäten   Sellars, Wilfrid


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 19.09.2017