Philosophie Lexikon der Argumente



 
Theoretische Termini: Ausdrücke für unbeobachtbare Gegenstände, die von einer Theorie indirekt aus der Anwendung ihrer Methoden erschlossen werden und die im Einklang mit den Anwendungsregeln des Vokabulars der Theorie stehen. Siehe auch Unbeobachtbares, Beobachtung, Beobachtungssprache, Beobachtungssätze, Carnap-Konditional, Ramseysatz, Existenz.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Fraassen, Bas Theoretische Termini   Fraassen, Bas
Genz, H. Theoretische Termini   Genz, H.
Lewis, David Theoretische Termini   Lewis, David
Peacocke, Christopher Theoretische Termini   Peacocke, Christopher
Putnam, Hilary Theoretische Termini   Putnam, Hilary
Quine, Willard Van Orman Theoretische Termini   Quine, Willard Van Orman
Ryle, Gilbert Theoretische Termini   Ryle, Gilbert
Schiffer, Stephen Theoretische Termini   Schiffer, Stephen
Sellars, Wilfrid Theoretische Termini   Sellars, Wilfrid


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.09.2017