Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Universelle Instantiierung, Logik: unter der Voraussetzung, dass alle Objekte x die Eigenschaft F haben, kann man schließen, dass ein bestimmtes Objekt, das benannt werden kann, die Eigenschaft F hat. Siehe auch Universelle Generalisierung, Existentielle Generalisierung.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Cresswell, M.J. Universelle Instanziierung   Cresswell, M.J.
Geach, Peter T. Universelle Instanziierung   Geach, Peter T.
Quine, Willard Van Orman Universelle Instanziierung   Quine, Willard Van Orman

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 22.11.2017