Philosophie Lexikon der Argumente



 
Verifikationismus, Philosophie: Im engeren Sinn die Auffassung, dass die Bedeutung von Aussagen durch die Methode ihrer Verifikation (ihrer Bestätigung) besteht. Daraus folgt, dass Aussagen, die nicht überprüft werden können, letztlich sinnlos sind. Siehe auch Anti-Realismus, Realismus, Empiristisches Sinnkriterium.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Armstrong, D.M. Verifikationismus   Armstrong, D.M.
Carnap, Rudolf Verifikationismus   Carnap, Rudolf
Dummett, Michael Verifikationismus   Dummett, Michael
Esfeld, Michael Verifikationismus   Esfeld, Michael
McDowell, John Verifikationismus   McDowell, John
Putnam, Hilary Verifikationismus   Putnam, Hilary
Stroud, Barry Verifikationismus   Stroud, Barry


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 21.09.2017