Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Wahrheitsbedingungen: Wahrheitsbedingungen werden die Bedingungen genannt, unter denen Aussagen, Sätze, Behauptungen usw. wahr sind. Um einen Satz zu verstehen ist es nach einigen Theorien hinreichend, seine Wahrheitsbedingungen zu kennen. (Vgl. M. Dummett, Ursprünge der analytischen Philosophie Frankfurt 1992, S. 20). Man kann nach diesen Theorien nicht nur wahre, sondern auch falsche Sätze verstehen. Siehe auch Semantik, Satzbedeutung, Verstehen, Wahrheit, Bedeutung.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Brandom, R. Wahrheitsbedingungen   Brandom, R.
Davidson, Donald Wahrheitsbedingungen   Davidson, Donald
Dummett, Michael Wahrheitsbedingungen   Dummett, Michael
Evans, Gareth Wahrheitsbedingungen   Evans, Gareth
Field, Hartry Wahrheitsbedingungen   Field, Hartry
Foster, J.A. Wahrheitsbedingungen   Foster, J.A.
Horwich, Paul Wahrheitsbedingungen   Horwich, Paul
Lewis, David Wahrheitsbedingungen   Lewis, David
Logik-Texte Wahrheitsbedingungen   Logik-Texte
Nozick, Robert Wahrheitsbedingungen   Nozick, Robert
Perry, John R. Wahrheitsbedingungen   Perry, John R.
Putnam, Hilary Wahrheitsbedingungen   Putnam, Hilary
Schiffer, Stephen Wahrheitsbedingungen   Schiffer, Stephen
Searle, John R. Wahrheitsbedingungen   Searle, John R.
Stalnaker, R. Wahrheitsbedingungen   Stalnaker, R.
Tarski, A. Wahrheitsbedingungen   Tarski, A.
Tugendhat, E. Wahrheitsbedingungen   Tugendhat, E.
Wittgenstein, L. Wahrheitsbedingungen   Wittgenstein, L.
Wright, Crispin Wahrheitsbedingungen   Wright, Crispin


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.05.2017