Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Wiedererkennen, Philosophie: Die Fähigkeit eines bewussten Subjekts, ein Muster zu identifizieren, das schon einmal von diesem Subjekt rezipiert wurde. Diese Fähigkeit ist kein Wissen-wie und kein Quale, da es keine bestimmte Weise des Erlebens gibt, die alle Fälle des Wiedererkennens gemein haben. Allerdings kann die Fähigkeit zum Wiedererkennen bestimmter Merkmale gelernt werden, diese ist aber eigentlich ein Erkennen und kein Wiedererkennen. Siehe auch Gedächtnis, Erinnerung, Qualia, Wissen wie, Wissen, Computation, Identifikation, Individuation, Ähnlichkeit, Gleichheit.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Brandom, R. Wiedererkennen   Brandom, R.
Dennett, Daniel Wiedererkennen   Dennett, Daniel
Hintikka, J. Wiedererkennen   Hintikka, J.
Kant, I. Wiedererkennen   Kant, I.
McDowell, John Wiedererkennen   McDowell, John
Millikan, Ruth Wiedererkennen   Millikan, Ruth
Quine, Willard Van Orman Wiedererkennen   Quine, Willard Van Orman
Searle, John R. Wiedererkennen   Searle, John R.
Wittgenstein, L. Wiedererkennen   Wittgenstein, L.

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 20.11.2017