Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Wille, Philosophie: Wille ist ein bewusster mentaler Zustand, der sich auf eine vorgestellte Handlung oder Prozedur zur Erlangung eines Resultats richtet. Dabei wird das Resultat so bewertet, dass die Handlung in Gang gesetzt wird, wenn nicht stärkere Gründe dagegen sprechen. Der Wille etwas zu tun ist noch nicht gleichbedeutend mit seiner Umsetzung. Siehe auch Willensakte, Willensfreiheit, Willensschwäche, Intentionalität, Intention, Absicht, Handlung, Wünsche, Dispositionen.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Berkeley, G. Wille   Berkeley, G.
Nietzsche, F. Wille   Nietzsche, F.
Wittgenstein, L. Wille   Wittgenstein, L.

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 18.11.2017