Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Wirklichkeit, Philosophie: Ausdruck für die Gesamtheit dessen, was der Wahrnehmung von Subjekten gegenübersteht und nicht nur vorgestellt ist. Einerseits soll Wirklichkeit das sein, was unabhängig von uns ist, andererseits wird von manchen Autoren ihre Formbarkeit als Beweis ihrer Existenz angesehen. Siehe auch Abhängigkeit, Unabhängigkeit, Möglichkeit, Notwendigkeit, Aktualismus, Realität, Realismus, Idealismus, Konstruktivismus, Gegenwart, Tatsachen, Sachverhalte, Simulation, „Über“, Zirkularität, Objekte, Gegenstände, Ordnung.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Austin, J.L. Wirklichkeit   Austin, J.L.
Barrow, J.D. Wirklichkeit   Barrow, J.D.
Brandom, R. Wirklichkeit   Brandom, R.
Chisholm, Roderick M. Wirklichkeit   Chisholm, Roderick M.
Davidson, Donald Wirklichkeit   Davidson, Donald
Descartes, R. Wirklichkeit   Descartes, R.
Deutsch, David Wirklichkeit   Deutsch, David
Dummett, Michael Wirklichkeit   Dummett, Michael
Frege, Gottlob Wirklichkeit   Frege, Gottlob
Goodman, Nelson Wirklichkeit   Goodman, Nelson
Hacking, Ian Wirklichkeit   Hacking, Ian
Idealismus Wirklichkeit   Idealismus
Kripke, Saul Aaron Wirklichkeit   Kripke, Saul Aaron
Lewis, David Wirklichkeit   Lewis, David
McDowell, John Wirklichkeit   McDowell, John
Nagel, Thomas Wirklichkeit   Nagel, Thomas
Popper, Karl Wirklichkeit   Popper, Karl
Rorty, Richard Wirklichkeit   Rorty, Richard
Searle, John R. Wirklichkeit   Searle, John R.
Sellars, Wilfrid Wirklichkeit   Sellars, Wilfrid


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 17.10.2017