Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Zahlen: Ob Zahlen Gegenstände oder Begriffe sind, ist in der philosophischen Diskussion über Jahrtausende umstritten gewesen. Die heute am weitesten akzeptierte Definition stammt von G. Frege (G. Frege, Grundlagen der Arithmetik 1987, S. 79ff). Von Frege inspirierte Redeweisen stellen Zahlen als Klassen von Klassen dar oder als Begriffe zweiter Stufe bzw. als das, womit man die Mächtigkeit von Mengen misst. Bis heute ist in der Diskussion von Zahlen eine Zweideutigkeit zwischen Begriff und Gegenstand auffindbar. Siehe auch Zählen, Mengen, Messen, Mathematik, Abstrakte Gegenstände, Mathematische Entitäten, Theoretische Entitäten, Anzahl, Platonismus.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Bigelow, John Zahlen   Bigelow, John
Black, Max Zahlen   Black, Max
Carnap, Rudolf Zahlen   Carnap, Rudolf
Chisholm, Roderick Zahlen   Chisholm, Roderick
Field, Hartry Zahlen   Field, Hartry
Frege, Gottlob Zahlen   Frege, Gottlob
Geach, Peter Zahlen   Geach, Peter
Genz, Hennig Zahlen   Genz, Hennig
Gödel, Kurt Zahlen   Gödel, Kurt
Hartmann, Nicolai Zahlen   Hartmann, Nicolai
Hilbert, David Zahlen   Hilbert, David
Logik-Texte Zahlen   Logik-Texte
Mates, Benson Zahlen   Mates, Benson
Meixner, Uwe Zahlen   Meixner, Uwe
Mill, John Stuart Zahlen   Mill, John Stuart
Poincaré, Henri Zahlen   Poincaré, Henri
Prior, Arthur Zahlen   Prior, Arthur
Quine, Willard Van Orman Zahlen   Quine, Willard Van Orman
Tarski, Alfred Zahlen   Tarski, Alfred
Wessel, H. Zahlen   Wessel, H.
Wittgenstein, Ludwig Zahlen   Wittgenstein, Ludwig

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz