Philosophie Lexikon der Argumente



 
Zeigen, Philosophie: Zeigen ist ein Aussondern eines Gegenstands gegenüber anderen Gegenständen durch eine Geste oder eine technische Vorrichtung. Philosophisch interessant sind Probleme des Zeigens im Zusammenhang mit Eindeutigkeit und Vollständigkeit. Siehe auch Ostension, Gavagai, Unbestimmtheit, Definition, Hinweisende Definition, Übersetzungsunbestimmtheit, Unerforschlichkeit, Individuation, Identifikation, Spezifizierung.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Brandom, R. Zeigen   Brandom, R.
Feynman, Richard Zeigen   Feynman, Richard
Gärdenfors, Peter Zeigen   Gärdenfors, Peter
Heidegger, M. Zeigen   Heidegger, M.
McDowell, John Zeigen   McDowell, John
Putnam, Hilary Zeigen   Putnam, Hilary
Quine, Willard Van Orman Zeigen   Quine, Willard Van Orman
Rorty, Richard Zeigen   Rorty, Richard
Ryle, Gilbert Zeigen   Ryle, Gilbert
Strawson, P. F. Zeigen   Strawson, P. F.
Wittgenstein, L. Zeigen   Wittgenstein, L.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 19.09.2017