Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Zirkularität: Zirkularität ist ein Ausdruck für das Problem, dass etwas nicht durch sich selbst erklärt werden kann. Das Problem entsteht zum Beispiel, wenn bei einer versuchten Definition kein unabhängiger zweiter Ausdruck für einen Gegenstand oder für die Relationen dieses Gegenstands zu anderen Gegenständen gefunden wird. Siehe auch Zirkel, Zirkelschluss, Zirkelfehlerprinzip, Totalität, Ganzes, Typentheorie, Selbstbezüglichkeit.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Avramides, A. Zirkularität   Avramides, A.
Brandom, R. Zirkularität   Brandom, R.
Davidson, Donald Zirkularität   Davidson, Donald
Duhem, Pierre Zirkularität   Duhem, Pierre
Feynman, Richard Zirkularität   Feynman, Richard
Field, Hartry Zirkularität   Field, Hartry
Goodman, Nelson Zirkularität   Goodman, Nelson
Grice, H.P. Zirkularität   Grice, H.P.
Heidegger, M. Zirkularität   Heidegger, M.
Kant, I. Zirkularität   Kant, I.
Logik-Texte Zirkularität   Logik-Texte
McDowell, John Zirkularität   McDowell, John
Nagel, Thomas Zirkularität   Nagel, Thomas
Quine, Willard Van Orman Zirkularität   Quine, Willard Van Orman
Russell, Bertrand Zirkularität   Russell, Bertrand
Searle, John R. Zirkularität   Searle, John R.
Strawson, P. F. Zirkularität   Strawson, P. F.
Wittgenstein, L. Zirkularität   Wittgenstein, L.

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 17.11.2017