Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Ich denke: Ausdruck von I. Kant für seine (engere) Auffassung des „Cogito“ von Descartes. „Das „Ich denke“, muss alle meine Vorstellungen begleiten können“ (KrV B 131f) Dieses „Ich denke“ garantiert, dass diese Vorstellungen meine Vorstellungen sind und stiftet als transzendentale Apperzeption eine Einheit in der Mannigfaltigkeit der Vorstellungen.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Castaneda, H.N. ich denke   Castaneda, H.N.
Chisholm, Roderick M. ich denke   Chisholm, Roderick M.
Kant, I. ich denke   Kant, I.
Rorty, Richard ich denke   Rorty, Richard
Strawson, P. F. ich denke   Strawson, P. F.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.05.2017