Wirtschaft Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe



 Utilitarismus - Wirtschaft Lexikon der Argumente
 
Utilitarismus: Eine Lehre der Ethik, die den angenommenen größten Nutzen für die größte Anzahl Betroffener als das moralisch Anzustrebende annimmt. Siehe auch Hedonismus, Gut/Das Gute, Präferenz-Utilitarismus, Regel-Utilitarismus, Ethik, Moral, Deontologie, Konsequentialismus, Nutzen.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Barry, Brian Utilitarismus   Barry, Brian
Bentham, Jeremy Utilitarismus   Bentham, Jeremy
Carlyle, Thomas Utilitarismus   Carlyle, Thomas
Chapman, John W. Utilitarismus   Chapman, John W.
Dworkin, Ronald Utilitarismus   Dworkin, Ronald
Gaus, Gerald F. Utilitarismus   Gaus, Gerald F.
Habermas, Jürgen Utilitarismus   Habermas, Jürgen
Hooker, Brad Utilitarismus   Hooker, Brad
Kant, Immanuel Utilitarismus   Kant, Immanuel
Lewis, David K. Utilitarismus   Lewis, David K.
Lewis, Clarence Irving Utilitarismus   Lewis, Clarence Irving
Mill, John Stuart Utilitarismus   Mill, John Stuart
Nagel, Thomas Utilitarismus   Nagel, Thomas
Parsons, Talcott Utilitarismus   Parsons, Talcott
Politische Theorien Utilitarismus   Politische Theorien
Rawls, John Utilitarismus   Rawls, John
Sen, Amartya Utilitarismus   Sen, Amartya
Sidgwick, Henry Utilitarismus   Sidgwick, Henry
Singer, Peter Utilitarismus   Singer, Peter
Smart, John J. C. Utilitarismus   Smart, John J. C.
Spencer, Herbert Utilitarismus   Spencer, Herbert

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz