Lexikon der Argumente


Philosophische Themen und wissenschaftliche Debatten
 
[englisch]

Screenshot Tabelle Begriffes

 

Finden Sie Gegenargumente, in dem Sie NameVs…. oder….VsName eingeben.

Erweiterte Suche:
Suchbegriff 1: Autor oder Begriff Suchbegriff 2:Autor oder Begriff

zusammen mit




Der gesuchte Begriff oder Autor findet sich in folgenden 1 Einträgen:
Begriff/
Autor/Ismus
Autor
Autor
Eintrag
Eintrag
Literatur
Literatur
Superintelligenz Bostrom I 61
Superintelligenz/Bostrom: Biologische Verbesserungen: Verglichen mit möglichen Durchbrüchen in der maschinellen Intelligenz, würden (...) biologische Verbesserungen
I 62
relativ langsam und schrittweise erfolgen. Sie würden bestenfalls zu relativ schwachen Formen der Superintelligenz führen (...). Gehirn-Computer-Interfaces/Bostrom: als Quelle von Superintelligenz unwahrscheinlich.
Netzwerke/Superintelligenz: Verbesserungen in Netzwerken und Organisationen könnten auf lange Sicht zu schwach superintelligenten Formen kollektiver Intelligenz führen; wahrscheinlicher ist jedoch, dass sie eine unterstützende Rolle ähnlich der biologischen kognitiven Verbesserung spielen und die effektive Fähigkeit der Menschheit zur Lösung intellektueller Probleme allmählich steigern.
Formen:
I 64
(1) Def Hochgeschwindigkeits-Superintelligenz/Bostrom: Ein System, das all das kann, was ein menschlicher Intellekt kann, aber viel schneller. Wegen[ der] (...) Zeitverzögerung der materiellen Welt würde eine Geschwindigkeits-Superintelligenz es vorziehen, mit digitalen Objekten zu arbeiten. (...) sie könnte mit Hilfe von Manipulatoren im Nanomaßstab mit der physischen Umgebung interagieren, da Gliedmaßen in so kleinen Maßstäben schneller arbeiten könnten als makroskopische Anhängsel.
I 65
Def Kollektive Superintelligenz/Bostrom: Ein System, das sich aus einer großen Anzahl kleinerer Intelligenzen zusammensetzt, so dass die Gesamtleistung des Systems in vielen sehr allgemeinen Bereichen die Leistung jedes derzeitigen kognitiven Systems bei weitem übertrifft. Kollektive Intelligenz zeichnet sich durch die Lösung von Problemen aus, die leicht in Teile zerlegt werden können, so dass Lösungen für Teilprobleme parallel verfolgt und unabhängig verifiziert werden können.
I 66
Die kollektive Intelligenz eines Systems könnte durch die Erweiterung der Anzahl oder der Qualität seiner konstituierenden Instanzen oder durch die Verbesserung der Qualität ihrer Organisation erhöht werden. Ein neues Konferenzformat, das es Wissenschaftlern ermöglicht, Informationen effektiver auszutauschen, oder ein neuer kollaborativer Algorithmus zur Informationsfilterung, der die Bewertungen von Büchern und Filmen durch die Benutzer besser vorhersagen kann, würde für sich allein genommen eindeutig nicht zu etwas führen, das einer kollektiven Superintelligenz nahe käme.
(2) Die kollektive Superintelligenz könnte entweder a) lose oder b) eng integriert sein.
a) Um einen Fall von lose integrierter kollektiver Superintelligenz zu veranschaulichen, stellen Sie sich einen Planeten, MegaEarth, vor, der über das gleiche Niveau an Kommunikations- und Koordinierungstechnologien verfügt wie wir derzeit auf der realen Erde, aber mit einer eine Million Mal so großen Bevölkerung.
I 338 Anmerkung
Vs: Ein Planet, der groß genug dafür ist (...) würde implodieren, es sei denn, er wäre aus sehr leichter Materie oder hohl (...).
I 68
b) Eng integriert: Wenn wir das Integrationsniveau einer kollektiven Intelligenz allmählich erhöhen, kann sie schließlich zu einem einheitlichen Intellekt werden - einem einzigen großen "Geist" im Gegensatz zu einer bloßen Ansammlung locker zusammenwirkender kleinerer menschlicher Gehirne.
I 338 Anmerkung
Bei einigen Sichtweisen des Bewusstseins, wie z.B. der Theorie des globalen Arbeitsumfelds (workspace), scheint es, dass man von stärker integrierten Gehirnen ein umfassenderes Bewusstsein erwarten kann. Vgl. Baars (1997)(1), Shanahan (2010)(2) und Schwitzgebel (2013)(3). (3) Def Quality superintelligence/Bostrom: Ein System, das mindestens so schnell wie ein menschlicher Geist und qualitativ wesentlich intelligenter ist.
I 338 foot note
Selbst kleine Gruppen von Menschen, die eine Zeit lang isoliert geblieben sind, könnten immer noch von den intellektuellen Leistungen einer größeren kollektiven Intelligenz profitieren. Zum Beispiel könnte die Sprache, die sie benutzen, von einer viel größeren Sprachgemeinschaft entwickelt worden sein, und die Werkzeuge, die sie benutzen, könnten in einer viel größeren Bevölkerung erfunden worden sein, bevor die kleine Gruppe isoliert wurde.
I 69
(...) normale menschliche Erwachsene haben eine Reihe bemerkenswerter kognitiver Talente, die nicht einfach eine Funktion des Besitzes einer ausreichenden Menge allgemeiner neuronaler Verarbeitungsleistung oder sogar einer ausreichenden Menge allgemeiner Intelligenz sind: es werden auch spezialisierte neuronale Schaltkreise benötigt. Diese Beobachtung legt die Idee möglicher, aber nicht realisierter kognitiver Talente nahe (...).
I 70
Direkte und indirekte Reichweite: a) Indirekte Reichweite der Superintelligenz: Superintelligenz in jeder dieser Formen könnte im Laufe der Zeit die Technologie entwickeln, die notwendig ist, um eine der anderen Formen zu erschaffen.
b) Direkte Reichweite: (...) hängt von dem Grad ab, in dem sie ihre jeweiligen Vorteile instanziiert - wie schnell eine Geschwindigkeits-Superintelligenz ist, wie qualitativ überlegen eine Qualitäts-Superintelligenz ist und so weiter.
(…) Quality superintelligence: (…) wäre die fähigste Form von allen, da sie Probleme erfassen und lösen könnte, die für alle praktischen Zwecke außerhalb der direkten Reichweite der Geschwindigkeits-Superintelligenz und der kollektiven Superintelligenz liegen. >Hardware/Bostrom, >Software/Bostrom.
I 111
Anthropomorphismus/BostromVsAnthropomorphismus: Es ist wichtig, Superintelligenz nicht zu anthropomorphisieren, wenn man über ihre möglichen Auswirkungen nachdenkt. Anthropomorphe Rahmen fördern unbegründete Erwartungen über den Wachstumspfad einer Ausgangs-KI und über die Psychologie, die Motivationen und die Fähigkeiten einer reifen Superintelligenz. >Anthropomorphismus/SuperintelligenZYudkowsy.

1. Baars, Bernard J. 1997. In the Theater of Consciousness: The Workspace of the Mind. New York: Oxford University Press.
2. Shanahan, Murray. 2010. Embodiment and the Inner Life: Cognition and Consciousness in the Space of Possible Minds. New York: Oxford University Press.
3. Schwitzgebel, Eric. 2013. “If Materialism is True, the United States is Probably Conscious.” Working Paper, February 8.

Bostrom I
Nick Bostrom
Superintelligence. Paths, Dangers, Strategies Oxford: Oxford University Press 2017