Lexikon der Argumente


Philosophische Themen und wissenschaftliche Debatten
 
[englisch]

Screenshot Tabelle Begriffes

 

Finden Sie Gegenargumente, in dem Sie NameVs…. oder….VsName eingeben.

Erweiterte Suche:
Suchbegriff 1: Autor oder Begriff Suchbegriff 2:Autor oder Begriff

zusammen mit




Der gesuchte Begriff oder Autor findet sich in folgenden 1 Einträgen:
Begriff/
Autor/Ismus
Autor
Autor
Eintrag
Eintrag
Literatur
Literatur
Reduktion Fodor I 147
Reduktion/Typ/Token/Psychologie/Reduktionismus/Fodor: natürlich können wir Belege dafür beibringen, dass neuronale Ereignisse, die ansonsten eine heterogene Masse bilden, eine Art von Eigenschaften gemeinsam haben. - Solche Entsprechungen können nun den Token-Physikalismus genauso gut begründen wie den Typ-Physikalismus. FodorVsReduktionismus: wenn das aber stimmt, müssen die Argumente, die vom Token-Physikalismus auf den Reduktionismus schließen, falsch sein. - FodorVsEinheitswissenschaft: es geht nicht darum, welche Natürliche-Art-Prädikate koextensiv sind mit denen der Einzelwissenschaft sind, sondern, welcher physikalische Mechanismus erklärt die Ereignisse, die die Einzelwissenschaft konstatiert.

F/L
Jerry Fodor
Ernest Lepore
Holism. A Shoppers Guide Cambridge USA Oxford UK 1992

Fodor I
Jerry Fodor
"Special Sciences (or The Disunity of Science as a Working Hypothesis", Synthese 28 (1974), 97-115
In
Kognitionswissenschaft, Dieter Münch Frankfurt/M. 1992

Fodor II
Jerry Fodor
Jerrold J. Katz
Sprachphilosophie und Sprachwissenschaft
In
Linguistik und Philosophie, G. Grewendorf/G. Meggle Frankfurt/M. 1974/1995

Fodor III
Jerry Fodor
Jerrold J. Katz
The availability of what we say in: Philosophical review, LXXII, 1963, pp.55-71
In
Linguistik und Philosophie, G. Grewendorf/G. Meggle Frankfurt/M. 1974/1995