Lexikon der Argumente


Philosophische Themen und wissenschaftliche Debatten
 
[englisch]


 

Finden Sie Gegenargumente, in dem Sie NameVs…. oder….VsName eingeben.

Erweiterte Suche:
Suchbegriff 1: Autor oder Begriff Suchbegriff 2:Autor oder Begriff


zusammen mit




Der gesuchte Begriff oder Autor findet sich in folgenden 1 Einträgen:
Begriff/
Autor/Ismus
Autor
Eintrag
Literatur
Vergangenheit McTaggart
 
Bücher bei Amazon
Geach I 313
Zeit/VsMcTaggart: sein Beweis, dass die Zeit nicht existiert, ist angegriffen worden, weil er die Begriffe Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gebraucht. Bsp "Königin Annes Tod ist vergangen". (oder "ist Vergangenheit") ("Queen Anne's death ist past") VsMcTaggart: "Vergangenheit ("past") oder "vergangen" ist ostensiv und kein logisches Prädikat.
GeachVsVs: so leicht kann man McTaggart nicht widerlegen. Wenn das Prädikat kein logisches Prädikat sein soll,
I 314
dann kann "Queen Anne's Tod" auch kein logisches Subjekt sein!

Gea I
P.T. Geach
Logic Matters Oxford 1972

Der gesuchte Begriff oder Autor findet sich in folgenden Thesen von Autoren angrenzender Fachgebiete:
Begriff/
Autor/Ismus
Autor
Eintrag
Literatur
Zeit McTaggart, J.
 
Bücher bei Amazon
Geach I 305
Zeit/McTaggart: These Zeit ist eine Illusion! Aber seine These hat mit dieser Sicht nichts zu tun. GeachVsMcTaggart: Zeit kann keine Illusion sein! Und einige seiner eigenen Argumente zeigen das ironischerweise.
Diese Argumente zeigen, das gewisse Merkmale, die von der Zeit verschieden sind, unmöglich illusorisch sein können:
Unkorrigierbarkeit/Täuschung/Irrtum/Illusion/Geach: Bsp so muss es wirklich Irrtum im Universum geben: denn wenn es uns nur so vorkommt, dass es Irrtum im Universum gibt, dann ist das der Irrtum!
Bsp Unglück: kann keine Illusion sein! Denn wenn ich das Gefühl habe, unglücklich zu sein, kann es sich nicht herausstellen, dass ich in Wirklichkeit glücklich bin.

Gea I
P.T. Geach
Logic Matters Oxford 1972