Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 366
Moderne/Polis/WellmerVsArendt/Wellmer: In der Rezeption von Arendts Vita Activa ist immer wieder kritisch vermerkt worden, dass sie die sozialen Probleme und ihre Bedeutung für den politischen Raum vernachlässige, die Polis als Modell politischer Gemeinschaften, sozusagen als Urform in den Vordergrund stelle und darüber hinwegsehe, dass die Moderne eine unumkehrbare Verschränkung des Sozialen und des Politischen hervorgebracht habe. (1)


1. Albrecht Wellmer, »Hannah Arendt über die Revolution«, in: ders., Revolution und Interpretation. Demokratie ohne Letztbegründung, Amsterdam 1998, 45-75.


Antonia Grunenberg, „Hannah Arendt, Vita Activa oder Vom tätigen Leben“ in: Manfred Brocker (Hg.) Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Wellmer, Albrecht

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Wellmer
> Gegenargumente zu Moderne

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z