Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Corr I 177
Persönlichkeit/Rutter/Rothbart: Rutter (1987)(1) beschreibt Persönlichkeit als die kognitiven und sozialen Ausarbeitungen des Temperaments, wie sie sich im Laufe der sozialen Entwicklung ausdrücken. Durch diese Definition von Persönlichkeit und Temperament (>Temperament/Rothbart) ist es möglich, (a) den Bereich des Temperamentstudiums zu spezifizieren, (b) ihn von anderen Aspekten der Persönlichkeit zu unterscheiden und (c) zu untersuchen, wie Temperament und Erfahrung zusammen die Persönlichkeit "erschaffen".



1. Rutter, M. 1987. Continuities and discontinuities from infancy, in J. D. Osofsky (ed.),

Mary K. Rothbart, Brad E. Sheese and Elisabeth D. Conradt, “Childhood temperament” in: Corr, Ph. J. & Matthews, G. (eds.) 2009. The Cambridge Handbook of Personality Psychology. New York: Cambridge University Press


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Rutter, Michael

Corr I
Philip J. Corr
Gerald Matthews
The Cambridge Handbook of Personality Psychology New York 2009

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z