Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Inhalt: das an einer Aussage, was durch eine andere Aussage wiedergegeben werden kann, die in einer Hinsicht von der ursprünglichen Aussage abweicht, z.B. andere Ausdrücke mit derselben Referenz verwendet. Das, worin die zweite Aussage abweicht gehört dann zum Vokabular, zur Syntax oder Grammatik, das Übereinstimmende kann als Inhalt bezeichnet werden.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Chisholm II 141
Repräsentationaler Inhalt/Husserl: Drittes neben Eigenschafts-Akt und Tatsachen-Akt. - Bestimmte Akte liefern die "geringste Differenz": Schlüssel für die "Erfüllung", die allein den zeitlichen Zusammenhang der Akte erklären kann. - Bedeutungsverleihender Akt: hat eine offene Lücke, an deren Stelle ein anderer Akt treten kann.

Chi I
R. Chisholm
Die erste Person Frankfurt 1992

Chi III
Roderick M. Chisholm
Erkenntnistheorie Graz 2004

> Gegenargumente gegen Husserl
> Gegenargumente zu Inhalt



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.05.2017