Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Kontingenz, Philosophie: Kontingenz ist nicht gleichbedeutend mit Zufälligkeit, sondern drückt aus, dass eine bestehende Tatsache auch anders hätte sein können. Ihr Gegenbegriff ist Notwendigkeit. Siehe auch Zufall, Notwendigkeit, Notwendigkeit de re.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Stalnaker I 188
Kontingent a priori/Kripke/Stalnaker: Evans: Bsp der Erfinder des Reißverschlusses (wer auch immer) heiße Julius (durch Stipulation). - Dann kann die Aussage "Julius erfand den Reißverschluss" a priori gewusst werden.
Referenz/Bedeutung/Pointe: weil die Kennzeichnung eher gebraucht wurde, um die Referenz festzulegen als die Bedeutung zu geben, ist die Tatsache, dass Julius den Reißverschluss erfand, eine kontingente Tatsache.

K I
S.A. Kripke
Name und Notwendigkeit Frankfurt 1981

K III
S. A. Kripke
Outline of a Theory of Truth (1975)
In
Recent Essays on Truth and the Liar Paradox, R. L. Martin (Hg), Oxford/NY 1984

Sta I
R. Stalnaker
Ways a World may be Oxford New York 2003

> Gegenargumente gegen Kripke



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.05.2017