Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Semantik: Das Gebiet der Sprachwissenschaft, das sich mit der Bedeutung von Ausdrücken, Wörtern, Wortteilen, Sätzen oder Zeichen beschäftigt. Hilfsmittel zur Feststellung der Bedeutung sind Untersuchungen des Gebrauchs und die Bestimmung des Wahrheitswerts (wahr oder falsch) der Aussagen, die aus den sprachlichen oder handlungsmäßigen Äußerungen ermittelt werden können. Semantische Fragen sind daher letztlich Wahrheitsfragen. Siehe auch Wahrheit, Referenz, Bedeutung, Sinn, Semiologie, Zeichen, Symbole, Syntax, Pragmatik, Linguistik.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I VII
Sellars: funktionalistische Semantik, versus Referenztheorie. (Wie Wittgenstein). (VsTheorie der Referenz).
II 302
Semantische Wahrheitstheorien: Frage: gibt es spezifisch Sprachliches an der Wahrheit?
II 304f
Semantische Wahrheitstheorie: in ihr kommen gar keine Ausdrücke wie "dass p" oder "es ist wahr, dass p" vor! Der Schlüssel liegt nach Max Black in der Eigentümlichkeit der Carnapschen Explikation von Aussagen der Form:
Ausdruck A (in L) bedeutet x.
Das führt dazu, daß man eine Liste angeben muss: Bsp Wort W (auf Englisch) bedeutet x :entweder W = "and" und x = und
oder W = "white" und x = weiß
oder W = "or" und x = oder.......ad infinitum.

Sell I
W. Sellars
Der Empirismus und die Philosophie des Geistes Paderborn 1999

> Gegenargumente gegen Sellars
> Gegenargumente zu Semantik



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.05.2017