Philosophie Lexikon der Argumente

 
Zeitreisen: Reisen eines oder mehrerer Subjekte aus ihrer jeweiligen Gegenwart in eine Zeit, die aus Sicht dieser Subjekte in der Vergangenheit oder in der Zukunft liegt. Dabei wird normalerweise angenommen, dass die Reisenden ihr Alter und ihre biologische Verfassung beibehalten. Daher ist bei Zeitreisen eine Hierarchie mehrerer Zeiten anzunehmen, nämlich die Eigenzeit der Reisenden, die ihr biologisches Alter bestimmt, die Dauer der Prozedur der Reise und die historische Zeit des „Reiseziels“. Logische Probleme im Zusammenhang mit Zeitreisen sind u.a. Widersprüche im Zusammenhang damit, dass Ereignisse der Vergangenheit beeinflusst werden könnten nachdem sie sich ereignet haben. Siehe auch Zeit, Zeitumkehr, Symmetrien, Zeitpfeil, Großvaterparadox.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
II 238
Zeitumkehr-Invarianz/T-Invarianz/Irreversibilität//Vollmer: Bsp Gleichungen, die eine (erste oder höhere) Ableitung nach der Zeit enthalten. - Bsp Gleichung für Bewegung unter Reibung - Bsp Bewegung unter Strahlungsdämpfung. - Bsp Fourier-Gleichung für die Wärmeleitung. - Das sind aber noch nicht die Grundgleichungen - Bsp Reibung besteht aus vielen Stößen.
II 243f
Zeitumkehr-Invarianz/T-Invarianz/Zeitasymmetrie/Asymmetrie/Zeit/Zeitrichtung//Vollmer: einzige Verletzung in der Natur: der Zerfall der neutralen Kaonen (K02-Mesonen) aufgrund der schwachen Wechselwirkung. - Pointe: die Asymmetrie tritt hier auch in der Grundgleichung auf. - D.h. es ist das dynamische Gesetz, das zwischen Vergangenheit und Zukunft unterscheidet und so eine Zeitrichtung auszeichnet. - (Als einziges in der Natur).
II 245
Zeitumkehr/Physik/Vollmer: kann nur eine Umkehr aller Prozesse bedeuten - Bsp Elektrodynamik: hier müssen auch die Ströme und die Magnetfelder umgedreht werden. - Dann sind auch ihre Gleichungen T-invariant.
II 254
Zeitumkehr/Film/rückwärts/Vollmer: wären wir im Film und liefe er rückwärts, würden wir nichts merken, denn ale Zeitpfeile wären umgekehrt.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Vo I
G. Vollmer
Die Natur der Erkenntnis Bd I Stuttgart 1988

Vo II
G. Vollmer
Die Natur der Erkenntnis Bd II Stuttgart 1988

> Gegenargumente gegen Vollmer

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 21.09.2017