Materialismus über Systeme - Philosophie Lexikon der Argumente

Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Systeme, Wissenschaftstheorie, Philosophie: Systeme sind Zusammenstellungen von Regeln für die Bildung von Aussagen über einen zuvor festgelegten Gegenstandsbereich. Außer den - meist rekursiven - Regeln für die Kombination von Ausdrücken oder Zeichen wird auch die Angabe des Vokabulars oder Zeichenvorrats des Systems benötigt. Siehe auch Axiome, Axiomensysteme, Theorien, Stärke von Theorien, Ausdrucksfähigkeit, Regeln, Ordnung, Rekursion, Modelle, Struktur, Systemtheorie.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Adorno XIII 241
Materialismus/Prinzipien/System/Adorno: es ist ein durchgehender Widerspruch, an dem fast alle konsequenten Materialisten laborieren, dass sie durch die Konsequenz des Gedankens genötigt sind, alles, was überhaupt ist, aus einem bestimmten Prinzip, nämlich dem Stoffprinzip, als einer obersten Allgemeinheit Abzuleiten; dass aber Materie das bezeichnen soll, was gerade nicht Prinzip, was nicht allgemeinste Gestalt des Gedankens, sondern das im Gedanken nicht rein Auflösliche ist. Dieser Widerspruch hat den Aufbau eines sogenannten konsequenten Materialismus immer verhindert.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Send Link
> Gegenargumente gegen Materialismus

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Export als BibTeX Datei
Impressum     Kontakt     Datenschutzerklärung


 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 21.07.2018