Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Physisch/Psychisch, Philosophie: Die Frage, zu welchem Bereich – dem körperlichen, letztlich biologischen oder dem geistigen Bereich - ein Forschungsgegenstand zu zählen ist, ist Gegenstand der Diskussion in verschiedenen Fachrichtungen wie Philosophie des Geistes, Neurophilosophie oder Psychologie. Siehe auch Identitätstheorie, Naturalismus, Physikalismus, Funktionalismus, Naturalismus.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
II Patricia Smith Churchland Die Neurobiologie des Bewusstseins - Was können wir von ihr lernen? In Hügli/Lübcke (Hrsg) Philosophie im 20. Jahrhundert, Reinbek 1993
II 468
Mentales/Tradition: es bestehe ein grundsätzlicher Gegensatz zum "Physischen": angeblich verhindert die kategoriale Unterscheidung die bloße Möglichkeit, dass die Neurowissenschaft jemals das Fühlen eines Schmerzes enthüllen könnte. (ChurchlandVs).

_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Churla I
Paul M. Churchland
Matter and Consciousness Cambridge 2013

Churli I
Patricia S. Churchland
Touching a Nerve: Our Brains, Our Brains New York 2014

> Gegenargumente gegen Churchland



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.06.2017