Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Theorien: Theorien sind Aussagensysteme zur Erklärung von Beobachtungen z.B. von Verhalten oder physikalischen, chemischen oder biologischen Prozessen. Beim Aufstellen von Theorien werden ein Gegenstandsbereich, ein Vokabular der zu verwendenden Begriffe und zulässige Methoden der Beobachtung festgelegt. Ziel der Theoriebildung ist außer Erklärungen Prognosefähigkeit und Vergleichbarkeit von Beobachtungen. Siehe auch Systeme, Modelle. Experimente, Beobachtung, Beobachtungssprache, Theoretische Termini, Theoretische Entitäten, Voraussagen, Analogien, Vergleiche, Beweise, Verifikation, Reduktion, Definitionen, Definierbarkeit.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Blask I 16
Theorien/Baudrillard: teilt Foucaults Absage an freudsche und marxistische Theorien von Repression und Befreiung.
Blask I 38
Theorie/Baudrillard: präsentiert sich selbst als Simulation, Verführung und fatale Strategie zugleich. Nicht mehr Logik, Analyse und Streben nach erkennt es bestimmen diese Art des theoretisieren. Das Reale gehört einfach nicht zu seinem eigentlichen Untersuchungsgebiete. Baudrillard sieht sich einzig zuständig für das Virtuelle.
Blask I 67
Theorie/Baudrillard: vielleicht die einzige fatale Strategie. Anstelle von Kritik und Negativität: die Dinge auf ihrem bereits eingeschlagenen Weg an den Punkt zu treiben, an dem sie von allein zugrunde gehen und jedem Zugriff entweichen.
Blask I 124
Theorie/Baudrillard: dient nicht der Gewinnung neuer absoluter Erkenntnisse, sondern der Widerlegung der Tatsache, dass diese Strategie erfolgreich sein könnte.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Baud I
J. Baudrillard
Simulacra and Simulation (Body, in Theory: Histories) Ann Arbor 1994

Baud II
Jean Baudrillard
Der symbolische Tausch und der Tod Berlin 2009

Blask I
Falko Blask
Jean Baudrillard zur Einführung Hamburg 2013

Send Link
> Gegenargumente gegen Baudrillard
> Gegenargumente zu Theorien ...

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 20.11.2017