Psychologie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

 
Synthetisches, Philosophie: Etwas, das aus einer Zusammensetzung zuvor getrennter Entitäten entsteht und in der Zusammensetzung neue Qualitäten aufweist. In der philosophischen Diskussion gilt das Analytische gegenüber dem Synthetischen als dasjenige, das strengeren Kriterien genügt indem es keine Qualitäten einführt, die nicht zuvor schon im Untersuchungsgegenstand aufzufinden waren. Siehe auch Analytizität/Synthetizität, Analytisches, Analyse, Emergenz.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Friedrich Nietzsche über Synthetisches – Lexikon der Argumente

Danto III 112
Synthetisches /Realität/NietzscheVsKant/Nietzsche/Danto: Nietzsche pflichtet der Kantischen Revision des Empirismus nicht in allen Belangen bei; (…) wir können nicht anders als im Einklang mit gewissen synthetischen Urteilen a priori denken: Statt zu fragen, wie synthetische Urteil a priori möglich sind, sollten wir fragen, warum sie nötig sind. Warum sie geglaubt werden müssen, und warum sie dennoch falsch sein könnten! (F. Nietzsche Jenseits von Gut und Böse, KGW VI.,2 S. 29).


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente

Nie I
Friedrich Nietzsche
Sämtliche Werke: Kritische Studienausgabe Berlin 2009

Nie V
F. Nietzsche
Beyond Good and Evil 2014

Danto I
A. C. Danto
Wege zur Welt München 1999

Danto III
Arthur C. Danto
Nietzsche als Philosoph München 1998

Danto VII
A. C. Danto
The Philosophical Disenfranchisement of Art (Columbia Classics in Philosophy) New York 2005

Send Link
> Gegenargumente gegen Nietzsche

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z