Wirtschaft Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

John Urry über Kapitalismus – Lexikon der Argumente

Gaus I 272
Kapitalismus/Postmoderne/Lash/Urry/West: (...) die Postmoderne zeichnet sich durch soziale und wirtschaftliche Entwicklungen aus, die bereits von Theoretikern der Moderne bekannt sind. Charakteristisch ist in dieser Hinsicht die Theorie des 'desorganisierten Kapitalismus' von Lash und Urry (1987)(1). Ihre Vorstellung vom "desorganisierten Kapitalismus" bezieht sich auf eine Reihe von sozialen und anderen Trends - die Ablösung der wirtschaftlichen Entwicklungen des "Fordismus" durch "Post-Fordismus", die Internationalisierung von Produktion und Finanzen, den relativen Niedergang des verarbeitenden Gewerbes und den Aufstieg des Dienstleistungssektors und den damit verbundenen Niedergang der traditionellen Arbeiterklasse und den Aufstieg der "neuen Mittelschichten". Wie andere Theoretiker der NSMs [New Social Movements] verbinden Lash und Urry diese Entwicklungen mit dem Wechsel von der organisierten Klassenpolitik der Industriegesellschaften zur neuen Politik der NSMs (1987(1):311).
Kultur: Eine weitere wichtige Folge dieser wirtschaftlichen, sozialen und politischen Entwicklungen ist die zunehmende Bedeutung der Kultur als Ort der Herrschaft und des Widerstands: "Herrschaft durch kulturelle Formen gewinnt im desorganisierten Kapitalismus eine Bedeutung, die in ihrer Bedeutung mit der Herrschaft in der Sphäre der Produktion selbst vergleichbar ist" (1987(1): 14).
Postmoderne: Was Lash und Urry als Theoretiker der Postmoderne am deutlichsten unterscheidet, ist ihre ausgeprägte postmoderne Sicht auf die zeitgenössische Kultur. Der desorganisierte Kapitalismus wird mit dem "Auftreten und der massenhaften Verbreitung einer kulturideologischen Konfiguration des "Postmodernismus" in Verbindung gebracht, [die] die Hochkultur, die Populärkultur und die Symbole und Diskurse des Alltagslebens betrifft" (1987(1): 7). >Kultur/Lash/Urry.


1. Lash, Scott and John Urry (1987) The End of Organized Capitalism. Cambridge: Polity.

West, David 2004. „New Social Movements“. In: Gaus, Gerald F. & Kukathas, Chandran 2004. Handbook of Political Theory. SAGE Publications


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Urry, John

Gaus I
Gerald F. Gaus
Chandran Kukathas
Handbook of Political Theory London 2004

Send Link
> Gegenargumente zu Kapitalismus

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z